Startseite > Episodenführer > #1: Kosmische Kollegen

Episode 1: "Kosmische Kollegen"

Halluzinelle, sehr anziehend Ijon Tichy hat es eilig, er muss unbedingt einen wichtigen Liefertermin einhalten. Aufdringlicher Wartungsroboter Nachdem er jedoch zur Einsicht gekommen ist, dass er nicht Tag und Nacht ununterbrochen vor dem Steuer sitzen kann, stellt er sein "Haluzinellevertechnikgerät" fertig und schon erscheint die Haluzinelle, wobei er jedoch enttäuscht feststellt, daß sie keinen Gegenstand halten kann. So gibt er ihr als erste Aufgabe, ihn aufzuwecken, wenn eine Kollision droht, und ansonsten schlafen zu lassen. Da sie die Anweisung aber missversteht, kommt es zu einer kleinen Kollision, die den Inspektionsalarm auslöst, wodurch der Wartungsroboter geweckt wird, der bisher als Staubsauger diente. Der will dann prompt die Steuerung an sich reißen und die Rakete in seine Werkstatt lenken, was Ijon verhindern will. Bei dem Gerangel kommt die Rakete vom Kurs ab und landet eher unsanft auf dem Planeten Torkov. Planet Torkov Der Wartungsroboter verlässt verärgert die Rakete und wird draußen von einem Kulup, einem mindestens 3 Meter großen, armlosen Wesen mit dichtem Fell und grossem Maul, verschluckt. Neugieriger Kulup Unglücklicherweise hat er den Schlüssel zum Raketenmotor mitgenommen, so dass Ijon Tichy hinterhergehen und sich ebenfalls mithilfe einer Präparation aus Grundierungspaste, Pilzsoße und Schnittlauch verschlucken lassen muss. Im Bauch des Kulups nimmt der dem Roboter den Schlüssel ab und zündet eine Bombe, um sich wieder zu befreien.

Zurück an Bord startet er die Rakete wieder und gibt der Haluzinellen eine neue Aufgabe: Sie soll ihn wecken, wenn er vor dem Steuer einschälft, was auch besser klappt. Dadurch kommt er gerade noch rechtzeitig zum Planeten Eggman und kann seine Palette Eier für seine Omelettes vor der Raketentür abholen.



Besucher: 02589 seit 17.11.2017